Pressemitteilung

#SPDerneuern

Aufgrund der Bundestagswahlergebnisse der SPD (20,5%) ist klar, dass sich diese erneuern muss.
Ebenfalls in Bockenheim hat die SPD mit 19% (Zweitstimmen) an Stimmen verloren im Vergleich zum Wahljahr 2013, wo es noch 25,3% (Zweitstimmen) für die SPD waren. Dennoch freute es uns sehr, dass Dr. Oliver Strank 26,9% der Erststimmen bekam und so nur einen geringen Abstand zu Matthias Zimmer (CDU) mit 27,9% hatte und deutlich mehr Stimmen bekam als Jessica Purkhardt (Grüne; 15,2%), Achim Kessler (Linke; 11,4%), Nicola Beer (FDP; 9,3%), Horst Reschke (AfD; 5,6%), Nico Wehnemann (Die Partei; 2,1%), Borodan Pawel (Piraten; 0,8%), Michael Weingärtner (Freie Wähler; 0,6), Corinna Kaske-Jones (MLPD; 0,2%) und Marianne Arens (SGP; 0,1%) (Quelle: FR Online vom 25.09.2017).
Doch trotz, oder gerade wegen der Bundestagswahlergebnisse sind in Bockenheim II seit dieser etliche Neumitglieder zu verzeichnen.
Auch deshalb gilt es, die Bundes-SPD wieder stark zu machen und das soll mitunter durch die neue Online-Plattform SPD++ und acht Dialogforen, die momentan überall in Deutschland stattfinden, passieren.
Am 4. November wird die Dialogveranstaltung #SPDerneuern im Kongresshaus Kap Europa in Frankfurt stattfinden, wofür sich SPD-Mitglieder anmelden konnten, um mitzudiskutieren.